Affiliate Marketing Instagram – Geld verdienen mit Affiliate Links

Affiliate Marketing Instagram
Hugo
Hugo
Hallo, ich bin der Andreas und 30 Jahre alt. Da ich mittlerweile mein Geld ausschließlich online verdiene, schreibe ich auf meiner Website über Wege und Möglichkeiten die es gibt, sich online ein Einkommen aufzubauen.
Viel Spaß beim Lesen, euer Andreas

Affiliate Marketing ist ein boomender Markt, dessen Umsatzzahlen jährlich steigen. Typische Einsatzgebiete von Affiliate Links sind Websites & Blogs oder YouTube, aber auch das soziale Netzwerk Instagram lässt sich dafür nützen. Meistens verdienen Influencer ihr Geld über gesponserte Beiträge oder Sponsorendeals mit Unternehmen. Nur wenige kennen sich mit Affiliate Marketing aus und setzen Affiliate Links sinnvoll bzw. erfolgreich ein. Seitdem man Storys jedoch mit Links versehen kann, können durch dieses Geschäftsmodell gute Umsätze erzielt werden. Doch wie genau kann man Affiliate Links über Instagram setzen und was muss man dabei beachten?

Affiliate Marketing über Instagram

Was genau ist überhaupt Affiliate Marketing?

Affiliate Marketing ist ein Onlinegeschäft zwischen zwei Parteien. Auf der einen Seite stehen die „Vendoren“ oder auch „Advertiser“ genannt. Sie haben ein physisches oder digitales Produkt, welches sie übers Internet verkaufen. Damit sie ihre Umsätze maximieren und ihren Bekanntheitsgrad steigern, gehen sie Partnerschaften mit sogenannten „Affiliates“ ein. Die Affiliates bewerben dabei die Produkte der Vendoren über verschiedene Kanäle (meistens Websites/Blogs bzw. E-Mail – Marketing). Sie vermitteln den Vendoren also Kunden. Kauft einer dieser übermittelten Kunden dann ein Produkt des Advertisers, so erhalten die Affiliates eine Provision. („Pay per Sale“ -Modell). Es gibt dann auch noch ein „Pay per Click“ Modell, wo die Affiliates für jeden über Link vermittelten Kunden eine Provision erhalten, unabhängig davon, ob er dann auch beim Vendor einkauft.

Technisch funktioniert das Ganze über einen sogenannten Tracking – Link. Klickt ein User auf einen Affiliate Link, weiß der Vendor, wer ihn diesen Kunden gerade übermittelt hat und kann so in weiterer Folge die Provision auszahlen.

Affiliate Marketing über Instagram

Wirklich lohnenswert ist Affiliate Marketing über Instagram erst seit Oktober 2021. Bis zu diesem Zeitpunkt durften nämlich nur Influencer mit über 10.000 Follower ihre Storys verlinken. Die meisten Nutzer setzten daher ihre Links in der Profilbeschreibung, was natürlich weitaus weniger Umsatz generierte. Seitdem dieses Limit aufgehoben wurde, können Affiliate Links auch von kleineren Influencern sinnvoll eingesetzt werden.

Wo kann man in Instagram überall sinnvoll Affiliate Links platzieren?

  • Storys
  • in der Profilbeschreibung
  • Highlights

In Storys können sogenannte „Link-Sticker“ verwendet werden, die mittig am Bildschirm platziert werden können. Klickt der Nutzer auf den Link Sticker, wird er direkt zur verlinkten Verkaufsseite weitergeleitet.

Highlights sind Inhalte, die länger als 24 Stunden verfügbar sind. Auch hier macht das Setzen von Affiliate Links Sinn.

Letztes Jahr veröffentlichte Instagram auch das „Instagram native Affiliate Tool“. Es sollte als Schnittstelle zwischen Influencer und Advertisern Affiliate Marketing vereinfachen. Durch das Tool hatte man die Möglichkeit Produkte von anderen Unternehmen zu bewerben und dafür Provisionen zu kassieren. Das Tool wurde allerdings im Juli 2022 wieder eingestellt.

1% Club Daniel Moser

Du willst mit Instagram Geld verdienen, weißt jedoch nicht wo du anfangen sollst? Dann empfehle ich dir den 1% Club von Daniel & Patrick Moser. In diesem Videokurs lernst du Schritt für Schritt, wie du ein erfolgreiches Instagram – Business aufbaust.

>> Zum 1% Club <<

>> Zu meinen 1% Club Erfahrungen <<

Affiliate Marketing Instagram

Affiliate Marketing Instagram – die richtigen Partner finden

Doch wo findet man als Affiliate jetzt die Advertiser und die passenden Produkte? Dazu gibt es zwei Möglichkeiten. Die eine ist, man sucht selbst nach passenden Unternehmen bzw. Partnern und schaut auf deren Website, ob sie ein Affiliate – Programm anbieten. So bietet Amazon zum Beispiel ein sehr großes Affiliate Programm an, auch für Influencer (Amazon Influencer Partnerprogramm). Auch Ikea oder Booking.com bieten eigene Partnerprogramme an.

Meistens finden sich Affiliates und Vendoren jedoch über sogenannte Affiliate Netzwerke. Das sind Vermittlungswebsites, wo sowohl Advertiser als auch Affiliates angemeldet sind. Dort kann man in Ruhe die unterschiedlichen Produkte der Unternehmen anschauen und sich einen passenden Werbepartner aussuchen.

Bekannte Affiliate Netzwerke sind:

Neben den Produkten selbst erfährst du auch gleich zu welchen Konditionen du eine Partnerschaft abschließen kannst. So bietet Advertiser „A“ zum Beispiel 50% Provision, wenn du sein Produkt „B“ erfolgreich vermittelst.

Alle technischen Aspekte werden vom Affiliate Netzwerk geregelt. Du bekommst nur einen Tracking Link, den du dann in deine Instagram Story einfügen musst.

>> mit Instagram Geld verdienen <<

Fazit

Seit Oktober 2021 ist Affiliate Marketing über Instagram ein lohnenswertes Geschäftsmodell. Auch wenn die meisten Influencer ihr Geld noch mit gesponserten Beiträgen verdienen, so werden Affiliate Provisionen in Zukunft einen immer größeren Teil des Einkommens ausmachen.