mit Amazon Kindle Geld verdienen

mit Amazon Kindle Geld verdienen
Hugo
Hugo
Hallo, ich bin der Andreas und 30 Jahre alt. Da ich mittlerweile mein Geld ausschließlich online verdiene, schreibe ich auf meiner Website über Wege und Möglichkeiten die es gibt, sich online ein Einkommen aufzubauen.
Viel Spaß beim Lesen, euer Andreas

EBooks sind mittlerweile eine gute Option, wenn man sich dafür entscheidet, sein Geld online verdienen zu wollen. Der Markt an potenziellen Lesern ist riesig, neben einem guten Inhalt kommt es vor allem auch auf gutes Marketing an. Mittlerweile gibt es viele Plattformen, wo man seine elektronischen Bücher veröffentlichen kann, Amazon ist nur eine davon. Abhängig vom EBook Preis und der Zielgruppe, welche man erreichen möchte, können sich mehrere Plattformen für den Verkauf eignen. In diesem Artikel will ich mich auf Amazon Kindle Direct Publishing konzentrieren. Der größte Vorteil von Amazon ist nämlich die enorme Reichweite, die der Internetgigant mittlerweile hat. Wie man mit Amazon Kindle Geld verdienen kann, zeige ich dir jetzt.

Amazon KDP (Kindle Direct Publishing) – eine kurze Einführung

Vorläufer waren die Plattformen BookSurge (seit 2000) und CustomFlix (seit 2002). 2005 wurden die beiden Self-Publishing Plattformen von Amazon gekauft. 2007 wurden die beiden Websites unter dem Namen CreateSpace zusammengeführt. 2018 wurde CreateSpace schließlich zu Kindle Direct Publishing. Das Wort „Kindle“ stammt dabei aus dem von Amazon entwickelten EBook Reader „Amazon Kindle“ ab.

mit Amazon Kindle Geld verdienen

Warum Amazon als Plattform?

Natürlich kann man seine EBooks auch auf anderen Plattformen (zusätzlich zu Amazon) veröffentlichen, Amazon sollte man aber in jeden Fall berücksichtigen. Vorteil vom ehemaligen Online – Buchhändler ist die enorme Reichweite. Millionen von Menschen sind bereits Kunde bei Amazon und treffen daher oft viel schneller eine Kaufentscheidung. Auch wenn die Konkurrenz auf Amazon stetig wächst, ist die Plattform in Sachen EBook Verkauf noch immer klarer Marktführer und daher unverzichtbar.

mit Amazon Kindle Geld verdienen – Tipps & Tricks

Wer mit seinem EBook durchstarten bzw. ein Onlinebusiness aufbauen will, der muss einige Dinge beachten, die für den Erfolg entscheidend sind. Ein guter Inhalt ist heutzutage leider längst nicht mehr das einzige Kriterium für viele Verkäufe. Wichtig sind insbesondere auch noch effektive Vermarktung, Keywords & Suchmaschinenoptimierung und Nischenwahl, damit man sich gegen die Konkurrenz durchsetzen kann.

Daher sollte man folgenden Punkten ganz besonders viel Aufmerksamkeit schenken:

  • Nischenwahl & Konkurrenz

Die Wahl der Nische ist der Grundstein für späteren Erfolg. Gesucht werden Themen, wo es eine hohe Nachfrage und wenig Konkurrenz gibt. Beziehungsweise Mitstreiter, wo man der Meinung ist, dass man sie inhaltlich & marketingtechnisch noch übertreffen kann. Dabei sollte die Konkurrenz auf allen Ebenen durchleuchtet werden, relevant sind zum Beispiel: Verkaufspreis, Cover, Inhalt, Seitenanzahl, Inhaltsverzeichnis, externe Reichweite oder Farbdruck.

  • Positionierung & Marketing

Schon im Vorhinein sollte man sich überlegen, welche Zielgruppe man mit dem Buch ansprechen will. In weiterer Folge sollten dann auch Inhalt & Werbestrategien danach ausgerichtet werden. Gezielte Werbeschaltungen sind ein mächtiges Marketinginstrument und können den Unterschied ausmachen.

  • Keywords & Suchmaschinenoptimierung

Auch das ist ein wichtiger Faktor bei der Veröffentlichung eines EBooks. Keywords entscheiden darüber, unter welchen Suchbegriffen dein EBook gefunden wird. SE0 ist wichtig, damit dein EBook für die richtigen Suchbegriffe von Amazon als Erstes gelistet wird.

  • Launch

Die Veröffentlichung deines Buches ist für den Bucherfolg essenziell. Jetzt geht es darum möglichst schnell viele Verkäufe zu erzielen und gute Rezensionen einzusammeln. Dadurch wird dem Amazon Algorithmus suggeriert, dass es dein Buch wert ist, ganz oben ausgespielt zu werden.

  • Inhalt

Auch hier müssen Überlegungen getroffen werden. Möchtest du dein EBook selber schreiben und bist dazu in der Lage hochwertigen Content zu produzieren? Oder überlässt du die Aufgabe einem anderen. Mittlerweile gibt es im Internet viele mehr oder weniger professionelle Textschreiber, die bereit sind für eine Gebühr das EBook zu verfassen. Hier sollte man jedoch Vorsicht walten lassen und den potenziellen Textschreiber im Vorhinein gut prüfen. Ein Fachmann in diesem Gebiet wäre von Vorteil, kostet aber natürlich auch mehr. Trotzdem ist ein guter Inhalt sehr wichtig für den späteren Erfolg.

mit Amazon Kindle Geld verdienen – Tantiemen

Wie viel zahlt Amazon den Autoren pro verkauftem EBook?

Als Autor kann man sich für 2 Optionen entscheiden. Die 35% Tantiemen – Option und die 70% Tantiemen – Option.

Hier kann man das bei Amazon nachlesen.

Der Unterschied zwischen den beiden Möglichkeiten liegt, wie der Name schon sagt, in der Höhe der Tantiemen. Bei der 70 Prozent Option bekommt der Autor 70% des Verkaufspreises an Gehalt, ansonsten nur 35%.

Amazon Kindle Direct Publishing

Warum sollte sich dann überhaupt Jemand für geringere Nettoeinnahmen entscheiden? Damit man für die 70% Variante in Frage kommt, müssen einige Bedingungen erfüllt sein:

  • Der Preis des Buches muss zwischen 2,69 und 9,99 Euro liegen.
  • Wird das Buch auch in gedruckter Form verkauft, muss der Preis des EBooks mindestens 20% geringer sein als jener in gedruckter Form.
  • Das Buch muss in allen Gebieten zum Verkauf angeboten werden, für die der Autor oder Verlag die entsprechenden Rechte besitzt.

Punkt 2&3 kann man vernachlässigen. Entscheidend ist der Preis. Wer also 70% Erlös auf seine EBooks haben will, muss den Preis ca. zwischen 3 und 10 Euro wählen.

Damit forciert Amazon bewusst eine gewisse Preisspanne für EBooks. Der restliche Markt hat sich diesen Konditionen bereits angepasst, auch andere Self Publishing Plattformen bewegen sich in diesem Preissegment.

Wer hochwertigere EBooks schreibt und diese gerne teurer verkaufen möchte, muss sich also mit den 35% an Tantiemen zufrieden geben.

Ich hoffe ihr wisst jetzt, wie man mit Amazon Kindle Geld verdienen kann und wünsche weiterhin viel Erfolg in der Zukunft 😀

Euer Andreas