Mit YouTube Geld verdienen ohne eigene Videos – 3 Möglichkeiten

Geld verdienen mit YouTube ohne eigene Videos
Hugo
Hugo
Hallo, ich bin der Andreas und 30 Jahre alt. Da ich mittlerweile mein Geld ausschließlich online verdiene, schreibe ich auf meiner Website über Wege und Möglichkeiten die es gibt, sich online ein Einkommen aufzubauen.
Viel Spaß beim Lesen, euer Andreas

Kann man mit YouTube Geld verdienen ohne eigene Videos? Die Antwort gleich vorweg: Ja, das geht. Jedoch sollten wir gleich abklären, was mit „ohne eigene Videos“ konkret gemeint ist. „Ohne eigene Videos“ bedeutet in diesem Falle nämlich nicht „ohne eigene Arbeit“. Es kann heißen, dass man sich nicht selbst vor der Kamera zeigen möchte oder nicht seine eigene Stimme verwenden möchte. Das man also die Videos schon selbst kreiert, jedoch ohne persönlich in Erscheinung zu treten. Eine andere Möglichkeit ist es, schon vorhandene YouTube Videos mit der „Creative Commons“ Lizenz zu nutzen. Diese kann man dann entweder unverändert oder bearbeitet in seinem eigenen YouTube Kanal hochladen. Wie genau das alles funktioniert, erkläre ich dir jetzt in diesem Beitrag.

Geld verdienen mit YouTube ohne eigene Videos

Wie in der Einleitung bereits erwähnt, gibt es also 3 Möglichkeiten, ohne eigene Videos auf YouTube Geld zu verdienen. Auf diese möchte ich jetzt genauer eingehen:

1. YouTube Videos drehen, ohne vor der Kamera zu stehen

Nicht Jedermann liebt das Rampenlicht, viele bleiben lieber im Hintergrund und leisten dort hervorragende Arbeit. Bei weitem nicht jeder erfolgreiche YouTube Kanal braucht ein Gesicht hinter der Kamera. So könnte man als Hintergrund Stockfotos, selbstgemachte Bilder, animierte Videos oder selbsterstellte Screenshots wählen. Gratis Stockfotos bekommt man z.B. auf diesen Seiten: Pixabay, Pexels, Unsplash.

Auch bei der Wahl des Themas kann man kreativ sein. Es gibt viele Nischen, die gut ohne einer zentralen Figur hinter dem Camcorder auskommen. Spontan fällt mir hier ein:

  • Kinderlieder

Hier gibt es einige YouTube Kanäle, mit sehr vielen Abonnenten. Bekannte Kanäle sind hier z.B. Liederkiste – Kinderlieder (400.000 Abonnenten), KinderKlubTV (919.000 Abonnenten) oder Kinderlieder zum Mitsingen und Bewegen (2.17 Millionen Abonnenten).

  • Cartoons, Komikfiguren

Auch in dieser Nische ist es nicht notwendig vor die Kamera zu treten. Man könnte z.B. eine eigene Cartoon – Figur erschaffen, über dessen Erlebnisse man Videos erstellt. So erschuf der YouTube Kanal „FranzAnimation“ (110.000 Abonnenten) die Kunstfigur „Durchfallmann“, dessen Originalvideo heute (Stand: Jahr 2022) immerhin schon 2 Millionen Klicks bekommen hat.

  • Wissensvermittlung

Auch in dieser Sparte gibt es sehr viele Videos, die ohne einer zentralen Person hinter der Kamera auskommen. Um Wissen gekonnt zu vermitteln, kommt es nämlich vor allem auf gute Inhalte an. So schafft es der YouTube Kanal „Dinge Erklärt – Kurzgesagt“ mit seinen informativen Kurzvideos aktuell immerhin schon auf 1.76 Millionen Abonnenten.

Alle hier aufgezählten Kanäle arbeiten mit animierten Kurzvideos und eben ohne Jemanden, der vor der Kamera steht. Animierte Zeichentrickvideos kann man z.B. mit der Plattform Moovly erstellen.

Viele Kanäle arbeiten auch mit sogenannten „Whiteboard Videos“. Hierbei wird der Inhalt vom Autor mit Hilfe eines Whiteboards und Markierungsstiften dargestellt. Den meisten von euch werden solche Videos bekannt sein, wie man sie kreiert, siehst du in diesem Video:

Hier könnte man jetzt noch unzählig viele andere Kanäle aufzählen, ich wollte nur kurz demonstrieren, dass es sehr viele Möglichkeiten gibt, einen erfolgreichen YouTube Kanal aufzuziehen, ohne dabei selbst in Erscheinung zu treten. Es sollte halt idealerweise eine Nische sein, wo man eigenes Know-How einbringen kann.

Du willst mit YouTube Geld verdienen ohne vor die Kamera zu wollen? Eine Schritt für Schritt Anleitung erhältst du in Eric Hüthers Videokurs YouTube Money Maker.

Meine Erfahrungen zum Videokurs findest du hier: YouTube Money Maker Erfahrungen

2. YouTube Videos ohne eigener Stimme

Manche wollen der Öffentlichkeit nicht nur ihr Gesicht verbergen, sondern auch ihre Stimme nicht preisgeben. Auch hier gibt es Möglichkeiten und erfolgreiche Kanäle, die das so handhaben. Man nennt solche Videos auch „text to speech“ Videos.

Ein erfolgreicher Kanal, der es mit solchen text to speech Videos auf sehr viele Abonnenten gebracht hat (aktuell 376.000), ist „Sir Reddit“. Das Konzept des Kanals ist simpel. Er macht Videos über lustige Fragen bzw. Antworten auf der Online Plattform Reddit. Die Fragen bzw. Antworten werden dabei in den Videos von einer Stimme nachgesprochen.

Eine Website, mit der ihr text to speech Inhalte als Mp3 downloaden könnt, ist z.B.: ttsmp3

3. Mit YouTube Geld verdienen ohne eigene Videos – „Creative Commons“ Lizenz

Zu guter Letzt will ich noch auf eine dritte Variante eingehen, die es ermöglicht, ohne eigene Videos Geld zu verdienen.

Dazu verwendet man YouTube Videos, die unter der Creative Commons Lizenz laufen. Videos, die unter dieser Lizenz hochgeladen wurden, dürfen nämlich von Dritten weiterverwendet werden.

Wie finde ich solche Videos? Nachdem ihr einen Begriff in die YouTube Suche eingegeben habt, findet ihr gleich darunter den Button „Filter“. Wenn ihr draufklickt, findet ihr in der erscheinenden Leiste unter dem Begriff „Eigenschaften“ die Auswahl „Creative Commons“. Schon zeigt euch YouTube nur mehr Videos an, welche mit dieser Lizenz gebrandmarkt sind.

mit YouTube geld verdienen ohne eigene Videos

Diese Videos könnt ihr also für euren Kanal wiederverwenden. Es ist jedoch nicht sinnvoll, die Videos 1 zu 1 zu übernehmen. Videos, die bereits von anderen Nutzern hochgeladen wurden, dürfen ohnehin nicht monetarisiert werden. Um den Nutzer also einen Mehrwert zu bieten, müssen die Videos geschnitten werden und z.B. mit einer anderen Musik untermalt werden.

Man könnte also ein neues Video kreieren, welches aus vielen bereits bestehenden Videos zusammengeschnitten ist und mit neuer Musik hochgeladen wird. Trotzdem sollte man sich die Frage stellen, ob die neuen Videos dem Nutzer einen Mehrwert bringen. Denn nur wer gute Inhalte veröffentlicht, wird als YouTuber auch Geld verdienen können.

Programme, um die Videos zu schneiden sind z.B. der Windows Movie Maker, OpenShot oder Movavi.

Mit YouTube Geld verdienen ohne eigene Videos ist also möglich, jedoch gilt auch hier: Ohne Fleiß kein Preis. Jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim Erstellen des eigenen YouTube Kanals.