Mit YouTube Shorts Geld verdienen – eine Analyse

mit YouTube Shorts Geld verdienen
Hugo
Hugo
Hallo, ich bin der Andreas und 30 Jahre alt. Da ich mittlerweile mein Geld ausschließlich online verdiene, schreibe ich auf meiner Website über Wege und Möglichkeiten die es gibt, sich online ein Einkommen aufzubauen.
Viel Spaß beim Lesen, euer Andreas

Was ist überhaupt YouTube Shorts? Und kann man mit YouTube Shorts Geld verdienen? In diesem Artikel möchte ich genauer auf die neue Kurzvideoplattform von Google eingehen und abklären, ob es sich finanziell lohnt, YouTube Shorts Videos zu produzieren.

Die Geschichte von YouTube Shorts ist zum Zeitpunkt dieses Artikels (04.06.2022) noch relativ kurz. Im September 2020 wurde in Indien die erste Betaversion veröffentlicht, im März 2021 folgte die erste Betaversion in den USA. Im Juli 2021 wurde es dann weltweit veröffentlicht. YouTube Shorts ist Googles Antwort auf das in China gegründete TikTok, das knapp vorher einen wahren Hype auslöste. Auf YouTube Shorts können wie bei TikTok Kurzvideos bis zu 1 Minute angesehen werden. Doch kann man auf der noch jungen Plattform schon Geld verdienen?

mit YouTube Shorts Geld verdienen

YouTube Shorts – keine Werbung möglich

Aktuell kann man auf der Plattform als Creator noch keine Werbung schalten. Das liegt wohl auch daran, dass die Kurzvideos höchstens 1 Minute lang dauern dürfen und Werbung daher auch schlecht eingebunden werden kann. Deswegen sind die Verdienstmöglichkeiten aktuell auch noch nicht annähernd so gut wie bei der Originalplattform (mit YouTube Geld verdienen). Das weiß auch Google, deswegen wurde 2021 der YouTube Shorts Fund in Höhe von 100 Millionen Dollar ins Leben gerufen. Dazu aber weiter unten noch mehr.

Warum lohnt es sich neben den vergleichsweise geringen Einnahmequellen (YouTube Shorts Fond) doch YouTube Shorts Videos zu erstellen?

Hier ein paar Überlegungen:

  • Aufgrund der kurzen Clipdauer können Videos auf YouTube Shorts sehr hohe Klickzahlen erreichen. Viele der Seher könnten durch die Kurzvideos auch deinen eigentlichen YouTube Kanal aufmerksam werden und ihn abonnieren. YouTube Shorts Videos sind also eine tolle Werbung für deinen YouTube Kanal.

  • Steht man in seiner YouTube Karriere noch am Anfang und muss noch die Bedingungen erfüllen, um am YouTube Partnerprogramm überhaupt teilnehmen zu können, so kann YouTube Shorts auch hier eine wertvolle Werbefläche für den eigenen Kanal sein und dabei helfen, Abonnenten zu gewinnen.  

Mit YouTube Shorts Geld verdienen – der YouTube Shorts Fond

Um YouTube Shorts Künstler Verdienstmöglichkeiten zu bieten, wurde im August 2021 ein Fond in Höhe von 100.000 Millionen Dollar ins Leben gerufen (ähnlich dem TikTok Creator Fond in Höhe von 200 Millionen Dollar). Zuerst wurden deutsche Künstler noch nicht daran beteiligt, mittlerweile bezahlt der Fond aber YouTuber aus über 100 Länder, darunter auch Deutschland und Österreich. Die Gelder des Fonds werden bis zum Ende des Jahres 2022 an erfolgreiche YouTube Shorts Künstler ausbezahlt. Danach soll es neue Finanzierungsstrategien geben. Als Creator kann man zwischen 100 und 10.000 Dollar monatlich verdienen, abhängig von der Anzahl der Klicks auf die Videos und dem Standort der Zuseher. Welche Künstler für eine Prämienausschüttung in Frage kommen, wählt YouTube selbst aus. Die Betroffenen werden dann von YouTube kontaktiert.

2 Videokurse, die dir Strategien verraten, damit du mit YouTube Shorts Geld verdienen kannst, habe ich dir hier gleich verlinkt:

-) YouTube Shorts Affiliate Strategie

-) Schotter Shorts Erfahrungen

Damit man überhaupt für eine Gewinnausschüttung in Frage kommt, müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

  • Mindestalter des Creator muss 13 Jahre sein.
  • Man muss in einem Land leben, das am YouTube Fond beteiligt ist.
  • Die Videos dürfen auf bisher keiner anderen Plattform veröffentlicht worden sein und müssen eine Eigenkreation des Künstlers sein (kein Plagiat).
  • Die Community Richtlinien müssen eingehalten werden.
  • Die letzten 180 Tage wurde zumindest 1 Clip auf die Plattform hochgeladen.
  • Man muss kein Teilnehmer des YouTube Partnerprogrammes sein.

Wird man dann von YouTube bezüglich einer Fond Prämie informiert, hat man bis zum 25ten des Monats Zeit, um den Bonus einzufordern. Dazu muss man nur die Bedingungen akzeptieren und seinen YouTube Kanal mit dem eigenen Google AdSense Konto verbinden. Sind die Bedingungen erfüllt, wird der Bonus in der Regel zwischen Kalendertag 21 und 26 des jeweiligen Monats ausbezahlt.

YouTube Shorts Fond – Wie viel kann man damit verdienen?

Das ist schwierig zu sagen und pauschal kann man diese Frage nicht beantworten. Die Verdienstmöglichkeiten sind aktuell trotzdem eindeutig unter jenen des normalen YouTubes anzusiedeln. Der YouTuber und Creator Ludwig hat offengelegt, dass er für ein Shorts Video mit 40 Millionen Views ganze 1000 Euro aus dem Fond bekam. Das liegt natürlich weit unter den Einnahmemöglichkeiten, die man auf YouTube mit einem erfolgreichen Kanal hat. Der Verdienst und der Anteil, den man aus den YouTube Shorts Fond monatlich kassiert, hängt natürlich wesentlich von den Mitkontrahenten und der klickstärke ihrer Videos ab.

Trotzdem sind Investitionen in gute YouTube Shorts Videos in jedem Fall die Zeit wert. Neben Geld verdienen kann man auf YouTube Shorts insbesondere gute Werbung für den eigenen Kanal machen und eine Menge Abonnenten dazugewinnen. Was im Umkehrschluss wieder höhere Einnahmen bedeutet.

Mit YouTube Shorts Geld verdienen ist also möglich, ich wünsche euch jetzt viel Spaß dabei 😀