Wie viel verdient man mit 1 Million Klicks auf YouTube

Wie viel verdient man mit 1 Million Klicks auf YouTube

Hugo
Hugo
Hallo, ich bin der Andreas und 30 Jahre alt. Da ich mittlerweile mein Geld ausschließlich online verdiene, schreibe ich auf meiner Website über Wege und Möglichkeiten die es gibt, sich online ein Einkommen aufzubauen.
Viel Spaß beim Lesen, euer Andreas

Wie viel verdient man mit 1 Million Klicks auf YouTube? Das ist eine gute Frage, die man leider pauschal so nicht beantworten kann. Die Werbeeinnahmen sind abhängig von vielen unterschiedlichen Faktoren, auf die ich in diesem Artikel genauer eingehen werde. Nur eines sei schon verraten: Die Einnahmen für ein Video mit 1 Million Klicks können von YouTuber zu YouTuber stark variieren.

Einnahmen – abhängig von der Art der Monetarisierung

Je nachdem wie viele und welche Arten von Einnahmequellen du auf deinen YouTube Kanal besitzt, können auch die Einnahmen dementsprechend unterschiedlich ausfallen. Gängige Methoden, um mit seinem YouTube Kanal Geld zu verdienen sind:

  • Das YouTube Partnerprogramm mit Google AdSense
  • Affiliate Marketing Links
  • Produktplatzierungen
  • Markenkooperationen
  • eigene Produkte

Das YouTube Partnerprogramm

Am bekanntesten und häufigsten genutzt ist sicherlich das YouTube Partnerprogramm. Im Zusammenhang damit steht der CPM („Cost Per Mille“) Wert. Dieser Wert gibt an, wieviel Geld der Content Producer pro 1000 Videoaufrufe bekommt. 45% der Einnahmen davon gehen dann automatisch an YouTube.

Wie viel verdient man mit 1 Million Klicks auf YouTube

Den exakten Algorithmus zur Berechnung des CPM Wertes weiß man nicht (die genaue Formel kennt nur YouTube). Es gibt jedoch einige Faktoren, die die Höhe des CPM Wertes beeinflussen:

  • Beliebtheit der Nische (Branche)

    Das Geld, was Werbetreibende bereit sind für eine Anzeige zu zahlen, hängt stark von deiner Nische ab. So bringt eine thematisch passende Anzeige im Bereich Immobilien und Versicherungen mehr Geld ein als z.B. eine Anzeige in einem Video zu Zugvögel auf den Galapagos Inseln.

  • Jahreszeit

Der CPM Wert ist auch von der Jahreszeit abhängig. So ist der CPM Wert im November und Dezember besonders hoch, da aufgrund von Weihnachten mehr Werbung geschalten wird und man daher auch mehr verdienen kann. Das ist auch der Grund, warum viele YouTuber in den Monaten vor Weihnachten besonders viele Videos hochladen.

  • Standort der Zuseher

Kommen deine User eher aus reicheren Ländern oder aus wirtschaftlich schwächeren Gegenden? Auch der Standort der Zuseher beeinflusst die Höhe des CPM Wertes.

  • Werbefreundlichkeit der Inhalte
  • Beliebtheit der Videos
  • Länge und Art der Werbeanzeige

Relevanter zur Berechnung des Verdienstes pro Klick ist der sogenannte „RPM“ Wert. Der „Revenue per Mille“ Wert. Er gibt an, wie viel Geld man pro 1000 Aufrufe verdient, nach Abzug der YouTube Umsatzbeteiligung. Die meisten YouTuber berichten hier von einem RPM Wert zwischen 1 und 2. Das bedeutet, dass sie für 1000 Videoaufrufe zwischen 1 und 2 Euro kassieren.

Einnahmen für 1 Million Klicks – Wie viel denn jetzt?

Wie ihr seht, sind die Einnahmen von vielen Faktoren abhängig und können daher unterschiedlich ausfallen. Trotzdem lasst mich zurück zur ursprünglichen Frage kommen. Wie viel verdient man mit 1 Million Klicks auf YouTube denn jetzt ungefähr?

Verschiedene Quellen und YouTuber, die ihre Einnahmen offen gelegt haben, zeigen uns, dass die Einnahmen zwischen 500 und 40.000 Euro liegen können.

Ein durchschnittlicher RPM Wert liegt ca. zwischen 0.5 und 2.5 Euro pro 1000 Aufrufe. Rechnet man diesen Wert hoch, so würde sich für 1 Million Aufrufe ein Verdienst zwischen 500 und 2500 Euro ergeben.

Der YouTuber Vince Ecker erklärt uns in diesem Video, dass er mit 1 Million Aufrufe ca. 1600 Euro verdient hat.

In einer anderen Fallstudie des YouTube Kanals Standupbits von Josef Holm, war der Verdienst für 3500 Comedy Videos mit über 1 Million Views knapp 2000 Dollar.

Ein durchschnittlicher YouTuber verdient also mit 1 Million Views so ca. zwischen 1000 und 2000 Euro.

An dieser Stelle sei nochmals erwähnt, dass es sich hier lediglich um die Einnahmen des YouTube Partnerprogrammes handelt. Wie weiter oben bereits erwähnt, gibt es noch einige andere Möglichkeiten, um seine YouTube Videos zu monetarisieren.

Ist man als YouTuber weltweit bekannt und in der passenden Branche unterwegs, so können die Einnahmen pro einer Million Views auch bedeutend höher ausfallen.

Die russische YouTuberin „Marina Mogilko“ veröffentlichte die Einnahmen ihrer 3 Channels. So bekam sie für 1 Million Views auf ihren Business Channel ca. 10.000 Dollar, auf ihren Sprach Channel ca. 4000 Dollar und ihr Lifestyle Channel brachte es immerhin auf 2700 Dollar pro 1 Million Klicks.

Ein anderer YouTuber namens Kevin Davis, (800.000 Abonnenten) berichtet sogar von einem Video, das ihm 40000 Dollar für 1 Million Aufrufe eingebracht hat.

Der YouTuber Austin Davis, dessen Videos militärische und sportliche Inhalte bieten, berichtet von ca. 6000 Dollar Einnahmen pro 1 Million Aufrufe.

Wie ihr seht, können die Einnahmen für 1 Million Klicks ganz unterschiedlich ausfallen und von vielen Faktoren abhängen.

Passend zum Thema:

-) Wie viel verdient man mit 100.000 Klicks auf YouTube

-) mit YouTube Geld verdienen

-) ein YouTube Videokurs: YouTube Money Maker Erfahrungen