Als Amazon Influencer Geld verdienen

Als Amazon Influencer Geld verdienen
Hugo
Hugo
Hallo, ich bin der Andreas und 30 Jahre alt. Da ich mittlerweile mein Geld ausschließlich online verdiene, schreibe ich auf meiner Website über Wege und Möglichkeiten die es gibt, sich online ein Einkommen aufzubauen.
Viel Spaß beim Lesen, euer Andreas

Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten, über Amazon Geld zu verdienen. Der Online – Riese wächst nach wie vor jedes Jahr und erweitert seine Funktionalität ständig. Begann alles 1994 als Online-Buchhändler, kann man mittlerweile über Amazon schon EBooks lesen & schreiben, Musik hören oder Filme streamen. Seit kurzem können auch Influencer von Amazon profitieren. Mit dem Amazon Influencer Programm verdient man Geld über Produktempfehlungen. Wie man als Amazon Influencer Geld verdienen kann und welche Voraussetzungen es braucht, um am Partnerprogramm teilnehmen zu dürfen, zeige ich dir in diesem Artikel.

Was ist überhaupt das Amazon Influencer Programm?

Bereits 1996, also erst 2 Jahre nach der Gründung des Onlinegiganten, veröffentlichte Amazon das „Amazon – Partnerprogramm“. Konzipiert war es für Websites & Blogs jeglicher Art, die durch Werbelinks Amazon Produkte vermitteln konnten. Bei erfolgreicher Vermittlung gab es dann eine Provision. Amazon Affiliates haben maßgeblich zum Erfolg von Amazon beigetragen und dabei geholfen den Online – Buchhändler zu einem Giganten zu machen.

Als Amazon Influencer Geld verdienen

Es dauerte bis ins Jahr 2017 (in Deutschland sogar 2020) bis Amazon das Partnerprogramm erweiterte, mit dem „Amazon Influencer Programm“. Auch hier geht es wieder um die Empfehlung von Amazon Produkten, diesmal jedoch über soziale Netzwerke. Amazon Influencer machen also über ihre Accounts in sozialen Netzwerken Werbung für Amazon Produkte.

Der Begriff Influencer meint dabei nicht ausschließlich Nutzer des sozialen Netzwerkes Instagram, wie fälschlicherweise oft angenommen, sondern generell Personen, die eine gewisse Reichweite in sozialen Netzwerken besitzen und somit andere Menschen „beeinflussen (englisch: to influence) können.

Daher sind beim Amazon Influencer Partnerprogramm alle erwünscht, die eine große Anhängerschaft besitzen. Egal ob bei YouTube, Twitter, Instagram, TikTok oder Facebook. Sogar Blog- oder Website Besitzer können neben dem Partnernet auch das Influencer Programm nützen.

Als Amazon Influencer Geld verdienen – Voraussetzungen

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit man am Influencer Partnerprogramm teilnehmen darf?

Als Pflichtvoraussetzung brauchst man ein Instagram, Facebook oder YouTube Konto. Daran führt kein Weg vorbei, ansonsten ist die Teilnahme am Programm nicht möglich.

Neben dieser einen Notwendigkeit gibt es noch ein paar andere Metriken, die von Amazon selbst beurteilt werden und über eine Teilnahme entscheiden. Dazu gehören:

  • Anzahl der Follower

Je mehr Follower, desto besser. Allerdings werden auch Mikroinfluencer von Amazon berücksichtigt, sofern sie eine hohe Engagement -Rate besitzen.

  • Engagement Rate

Die Engagement Rate gibt an, wie sehr deine Follower mit deinen Beiträgen interagieren. Wie oft liken, kommentieren oder teilen deine Fans deine Beiträge? Häufig genießen Influencer mit einer hohen Engagement Rate mehr Vertrauen und Authentizität bei ihren Followern, was sie wiederum zu idealen Werbefiguren macht. Je höher diese Aktivitätsrate ist, desto interessanter wird man für Amazon als Werbepartner. Deswegen machen auch Fake Follower, die man auf einigen Seiten im Internet kaufen kann, keinen Sinn, da sie aufgrund ihrer Inaktivität nur zu einer Verschlechterung der Engagement Rate führen.

  • Anzahl an verschiedenen Social Media Konten (YouTube, Facebook, Twitter, TikTok)

Wer auf Instagram viele Follower hat, kann für Amazon ein guter Werbepartner werden. Wer jedoch zusätzlich auch noch einen gut laufenden YouTube Kanal hat, ist natürlich noch besser geeignet.

  • familienfreundliche Inhalte bzw. keine unerlaubten Inhalte

An dieser Stelle wird von Amazon noch überprüft, ob die Inhalte des Kanals jugendfreundlich sind und den Amazon Richtlinien entsprechen. Dein Kanal sollte also keine pornographischen oder gewaltverherrlichenden Inhalte präsentieren.

Schlussendlich entscheidet also Amazon über deine Teilnahme. Wer eine gewisse Reichweite mitbringen kann, braucht jedoch keine Angst zu haben, abgelehnt zu werden.

Wie monetarisiere ich jetzt meine Inhalte?

Will man als Amazon Influencer Geld verdienen, so muss die eigene Reichweite jetzt in Moneten umgewandelt werden.

Bist du einmal zum Amazon Influencer Programm zugelassen, so kann jetzt die „Storefront“ einrichtet werden. Dazu bekommst du eine eigene URL von Amazon zur Verfügung gestellt, die du frei mit Produkten deiner Wahl gestalten kannst. Diese Storefront ist also quasi dein eigener Amazon-Shop. Abhängig von der Nische, in der du dich bewegst, wirst du natürlich Produkte wählen, die deine Follower ansprechen. Gestalte deine Storefront mit deinen Lieblingsprodukten und empfehle Produktlisten.

Amazon Influencer Programm

Nachdem die Storefront eingerichtet ist, geht es jetzt darum Links zu deinem Amazon Shop und zu einzelnen Produkten an geeigneten Stellen zu teilen.

Jedes soziale Netzwerk bietet eigene Möglichkeiten, um Links zu teilen und Produkte zu bewerben.

Instagram

Der Link zur Storefront kann auf Instagram an verschiedenen Stellen angebracht werden:

  • in der Biografie
  • in Storys
  • Highlight Funktion
YouTube

Bei YouTube eignet sich die Videobeschreibung unter den Videos und die allgemeine Kanalbeschreibung. Ein kleiner Hinweis im Video zu deinem Amazon Shop (Link in der Beschreibung) ist auch hilfreich. Auch kannst du in der Beschreibung Links zu Produkten setzen, die du im Video verwendest.

Facebook
  • Infobereich deines Facebook Profils
  • Facebook Stories
  • In Postings

Als Amazon Influencer Geld verdienen – wie viel ist möglich?

Wie viel Geld kann man damit verdienen? Pauschal lässt sich diese Frage natürlich nicht beantworten. Es hängt vor allem von deiner Reichweite ab, die du als Influencer hast. Wer zum Beispiel bei Instagram 100.000 Follower hat oder bei YouTube 100.000 Abonnenten hat, der kann mit dem Partnerprogramm von Amazon schon richtig gutes Geld verdienen.

Wichtig: Am Anfang sollte der Fokus auf den Aufbau eines reichweitestarken Social Media Profils gelegt werden. Erst wer mit seinen Postings genügend Leute erreichen kann, wird von Amazon als potenzieller Werbepartner in Betracht gezogen. Und auch erst dann kann man mit dem Amazon Influencer Programm gutes Geld verdienen.

Trotzdem für alle Interessierten: Hier ist die aktuelle Vergütungstabelle für das deutsche Partnerprogramm. In der Spalte ganz rechts kann man dann die Prozentsätze für Amazon Influencer sehen. Für die meisten Produkte bekommt man also 7% Provision pro übermittelten Verkauf.

So das wars jetzt von meiner Seite. Ich wünsche jetzt viel Spaß mit dem Amazon Influencer Programm.

Euer Andreas